Erster Gartenrundgang 2012

"Rund" ist vielleicht ein bisschen zu viel gesagt, aber immerhin führte mich mein Weg ganz hinten in den Garten zum Gewächshaus.

Wenn man von dort zurückschaut, hat man einen schönen Blick auf den Teich (links vorne im Bild), die Brücke und den Brunnen:

Teich-und-Brunnen

Da heute “kuschelige” Null Grad herrschten, dachte ich, ich sollte mal schauen, was das Gewächshaus so macht. Ich hatte auch hübsch verdrängt, dass es im letzten Jahr wieder ziemlich veralgt war, auch an den Innenflächen des Daches. Da steht mir also wieder eine ziemliche Schrubb-Aktion bevor, aber natürlich erst, wenn es so warm ist, dass der Lappen nicht festfriert ;-)

Als ich die Tür öffnete, empfing mich neben der Algenbescherung angenehmes Dämmerlicht, weil Schnee auf dem Dach liegt. Nicht so viel, dass das Dach einsturzgefährdet wäre, sondern gerade so viel, dass es nett winterlich aussieht.

Ich habe das Salatbeet im Gewächshaus von vertrockneten Pflanzenresten befreit und mit handwarmem Wasser gegossen. Im letzten Jahr sind nach der Bewässerung nämlich die Salatsamen vom Vorjahr gekeimt und haben uns reiche Ernte beschert. So einfach habe ich Gärtnern gern :-) Lazy Gardening sozusagen. Ich hoffe, das funktioniert in diesem Jahr wieder.

Mit der Aussaat auf der Fensterbank werde ich mich jedoch noch ein klein wenig zurückhalten, denn die Lichtverhältnisse hier im Haus sind nicht so besonders, und ich möchte die Mini-Pflanzen diesmal nicht so lange hier drin lassen. Mal schauen, wie lange ich mich noch beherrschen kann ;-)

Oder ich muss doch mal eine Beleuchtungsanlage installieren. Habt ihr mit so etwas Erfahrung? Für solch ein beleuchtetes Regal fehlt mir nämlich der Platz. Vielleicht sollte ich dann doch mal den Keller leerräumen?

Liebe Grüße

Grafik

P.S: Denkt dran, das (Küchen-)Fenster-Foto-Gewinnspiel geht noch bis 29. Februar. Ihr könnt also noch mitmachen, eure Fotos an petra at bauerngartenfee.de schicken und je ein Exemplar meiner drei bisher veröffentlichten Krimis gewinnen, sowie ein Überraschungsbuch.


Das könnte euch hier im Blog auch interessieren:

Aus meinen anderen Blogs:

  • Muss ich für eine Buchveröffentlichung Geld zahlen?
  • Anscheinend oder scheinbar? Wie heißt es richtig?
  • T-Shirt Parade, Shirt #1, Woche 6
  • T-Shirt Parade, Shirt #2, Woche 7
  • Facebook und Denglisch für Anfänger
  • » » Landträume auf arte

    « « Amaryllis - Aufzucht und Pflege



    Kommentare:


    Grüß dich Petra,
    ich habe zwar kein Gewächshaus, aber meine Tochter, die hat immer gigantische Erfolge damit. Da wächst die Ernte buchstäblich zur Tür hinaus.
    Natürlich weiß ich, dass die Chili und Paprika schon ausgesät sein sollten. Mach ich nie so bald, erst Ende Februar. Das reicht. Außerdem ziehe ich die Chili nur noch in Töpfen und stelle sie geschützt vor die Eingangstüre, und ich hatte tolle Früchte damit.
    Beleuchtungsanlage hatte ich nie, ich ziehe meine Tomatenpflanzen in Plastikschalen vor, auf der Fensterbank über der Heizung. Wir haben zwar einen Kater, der das hasst. Aber wir übertreiben die Aussaat auch nicht. Wir können auch nicht 80 Tomatenpflanzen im Garten ziehen. Wer sollte das essen, auch wenn ich einmache und einfriere. Pflänzchen ziehe ich trotzdem einige mehr, die gehen weg an Freunde wie warme Semmel.
    Ich habe dich mal “gelinkt”, Garten interessiert mich immer!

    LG, Brigitte

    Brigitte  am  14. Februar 2012



    Liebe Petra,
    ich ziehe meine Pflanzen seit letztem Jahr mit Hilfe einer Growbox an, das funktioniert tadellos und man muss nicht alle Fensterbänke vollstellen. Bei uns tobt zur Zeit ein Schneesturm und erstickt alle Frühlingsgefühle.

    lg kathrin

    Kathrin  am  15. Februar 2012



    Liebe Brigitte,
    danke, dass du deine Erfahrungen mit uns teilst. Das Gewächshaus ist schon toll, aber ich muss sagen, dass ich mich trotz allem nicht recht traue, frostempfindliche Pflanzen so ganz früh dort unterzubringen, da es unbeheizt ist. Daher ist mein Vorsprung dann doch nicht ganz so groß.
    Ich hab die Fotos von deinen vorgezogenen Pflanzen im Blog gesehen, und ich habe den Eindruck, bei dir auf dem Fensterbrett ist es heller. Mein Wohnzimmer geht ziemlich nach Norden hinaus und vor edm Küchenfenster ist noch eine Überdachung, die leider auch viel Licht nimmt.
    Danke für die Verlinkung, ich hab dich jetzt auch in der Blogroll :-)

    Liebe Kathrin,
    die GrowBox ist ist klasse! Aber es hilft nichts, auch dafür muss ich den Keller ein wenig leerer räumen, sie würde sonst nicht hin passen. Ich habe aber heute schon angefangen :-) Anstelle von Schneesturm hatten wir heute bloß Regen (und morgens war es deshalb glatt).

    Liebe Grüße und schönen Abend
    Petra

    Petra  am  15. Februar 2012




    Name:

    Email:

    URL:

    Persönliche Angaben speichern

    Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Empfehlungen

Pflanzkübel und Blumenkübel in XXL bestellen
Pflanzen
cocktailkleider cocktail dresses brautkleider

Petra A. Bauer bei
Twitter
Dawanda
Flickr
Youtube
Wikipedia
MySpace
Facebook
Librarything
Goodreads

Bauerngartenfee bei Google+


Bauerngartenfee.de - Grüner leben in der Stadt

Wirb ebenfalls für deine Seite

Bauerngartenfee-Videos

Da es sich bei diesem Gartenblog um ein Businessmodell handelt, nutzen wir u.a. Sponsoring, Banner und Affiliate-Links. Produktvorstellungen /-Rezensionen sind i.d.R. ebenfalls vergütet, soweit nichts anderes angegeben ist. Unabhängig von der Vergütung geben die Rezensionen ausschließlich die Meinung von Petra A. Bauer wieder.



Blogverzeichnisse
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Add to Technorati Favorites

Technorati Profile


Website-Feed abonnieren

bauerngartenfee.de ist Platz1 bei der Superblogs-Wahl 2011