Die neue Brücke

Das Jahr des Austauschs ;-) Letztens der Ficus, heute die Brücke, die vom vorderen in den hinteren Gartenteil über den Bachlauf führt. Die war super morsch, was kein Wunder ist, weil sie seit 2005 oder 2006 in unserem Garten steht.

Die alte Brücke, hier im März 2007.

Auf dem Foto links seht ihr die alte Brücke im März 2007 (das Brett im Vordergrund lag nur provisorisch da). Damals habe ich gerade den Bachlauf umgestaltet. Der Rhododendron rechts neben dem Bach war damals auch noch übersichtlich und der Buddelkasten daneben relativ frisch aufgefüllt. Links neben der Brücke (nicht im Bild) ist der Teich. Es ist eines der wenigen Fotos, die aus dem hinteren Gartenteil in Blickrichtung Haus geschossen sind.

Damit ihr mal seht, wo sich die Brücke im Garten etwa befindet, zeige ich euch mal eines meiner Lieblingsfotos vom Januar 2009:

Gartenübersicht Januar 2009

Die Brücke ist in der Mitte links neben dem Gewächshaus zu erkennen. Vor dem Gewächshaus sind Steg und Teich.

Eigenlich wollte ich die völlig morsche Brücke vor dem Abbau heute nochmal fotografieren, aber nachdem ich die Jungs bat, das Ding abzubauen und die neue Brücke an diese Stelle zu stellen, war der Liebste schneller, als ich gucken konnte. Doch wie morsch das Ding schon war, kann man auch hier einigermaßen erkennen:

Die alte, morsche Brücke.

Ich hatte langsam wirklich Angst über dieses wackelige Gebilde zu gehen. Sie war auf einer Seite abgesunken und weil sie außerdem rutschig war, bin ich mehr als einmal abgerutscht. Inzwischen waren auch Bretter durchgebrochen. Die neue Brücke hatten wir bereits im Juli 2015 zusammengebaut:

Die neue Brücke, Juli 2015 auf dem Rasen.

Mein ursprünglicher Plan war, den Bachlauf unterhalb der Brücke erst genauer anzusehen und von wucherndem Schilf zu befreien. Wie ihr wisst, war ich im letzten Jahr allerdings nicht allzu häufig im Garten zu finden. Also habe ich mich auch nicht um den Bach gekümmert. Doch Bach oder nicht - das alte Brückendings musste weg. Wie dringend die Arbeit am Bach WIRKLICH ist, war nach dem Entfernen der Brücke jedoch sehr gut zu erkennen:

Der Bachlauf muss dringend von Schlamm befreit werden.

Man kann den Verlauf des Baches praktisch nicht mehr erkennen; deshalb habe ich euch die rote Linie eingezeichnet. Da ist einiges an Schlamm zu entfernen und ich muss mich auch um die Folienränder kümmern, damit das Wasser nicht versickert, sondern wieder so schön plätschern kann, wie hier:

Unser Bach im Mai 2007.

Heute wollte ich da aber nicht rumbuddeln, sonst hätten die Herren wieder die Lust verloren, mir die neue Brücke an die richtige Stelle zu schleppen, Nun steht sie dort und ist nicht mehr so schön rötlich wie im Juli, sondern gelb. Ich werde sie dann also auch mit Holzzschutzmittel streichen. Da wir in diesem Jahr auch wieder den Zaun streichen müssen, können wir die Sauerei ja gleich verbinden ;-)

Die neue Brücke steht endlich an der richtigen Stelle.

Fragt nicht, wie oft ich seit Juli schon in den Garten geschaut und gedacht habe, dass die neue Brücke endlich vom Rasen runter und an den richtigen Platz soll. Und wie oft ich schon fragte, ob die Jungs das machen würden ... Aber heute waren alle drei fleißig und haben mich glücklich gemacht :-) Und wenn ich mit der Bach- / Teichsanierung fertig bin, sieht es hoffentlich bald wieder so schön aus, wie auf diesem Foto vom Mai 2008:

Die alte Brücke im Mai 2008.

Ihr seht, es tut sich langsam wieder was.
Habt ihr auch schon mit der Gartenarbeit angefangen?

Liebe Wochenendgrüße

Petra

» » Neuer Anstrich fürs Gartenschild

« « Buschi, der Ficus



Kommentare:


Der Brücke würde ein viel größerer Teich sehr gut zu Gesicht stehen ;)

Karl  am  10. Mai 2016




Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

writingwoman auf DaWanda

Flattr this

Mit flattr mal für bauerngartenfee.de spenden, als kleines Dankeschön für die täglichen Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Hier meinen YouTube-Kanal abonnieren!

Grafik

Urban Jungle Bloggers

Empfehlungen

Pflanzkübel und Blumenkübel in XXL bestellen
Pflanzen
cocktailkleider cocktail dresses brautkleider

Petra A. Bauer bei
Twitter
Dawanda
Flickr
Youtube
Wikipedia
MySpace
Facebook
Librarything
Goodreads

Bauerngartenfee bei Google+


Bauerngartenfee.de - Grüner leben in der Stadt

Wirb ebenfalls für deine Seite

Bauerngartenfee-Videos



Blogverzeichnisse
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Add to Technorati Favorites

Technorati Profile


Website-Feed abonnieren

bauerngartenfee.de ist Platz1 bei der Superblogs-Wahl 2011