Sturmschaden am Gartenzaun

Während ich gestern für euch über meinen Kaktus bloggte, hatte der Sturm in Berlin nichts besseres zu tun, als ausgerechnet unseren Gartenzaun zu zerstören und auf ganzer Länge auf den Bürgersteig zu kippen :-(

Grafik

Gewackelt hat er schon länger, der Briefträger hatte da auch seinen Anteil dran, aber dass der Zaun SO morsch ist, war mir dann doch nicht bewusst. Und so stark war der Sturm nun auch nicht.

Nachdem ich am Morgen eine überraschend hohe Rechnung von der Heizungsreparatur bekam und ja auch kein Weg daran vorbeiführt, endlich das Mega-Projekt Erdgeschossrenovierung in Angriff zu nehmen (Update steht in den Kommentaren im verlinkten Beitrag), was genaugenommen eine SANIERUNG ist, habe ich langsam den Eindruck, dass 2013 ein sehr teures Jahr wird. Juchhu.

Wenn ich nicht eine außerplanmäßige Autofahrt gemacht hätte, wäre mir der Schaden gar nicht aufgefallen. Und glaubt mal nicht, dass in dieser komischen Gegend jemand klingeln und darauf aufmerksam machen würde ...

Jetzt darf ich also auch noch einen Zaunbauer suchen, denn die Zeiten, wo wir das alleine hingezimmert hätten, sind vorbei. Wir haben auch so genug zu tun. Außerdem soll es lange halten, und bei der Gelegenheit würden wir direkt das (deutlich jüngere) Gartentor mit auswechseln und durch eines ersetzen, dass möglicherweise auch automatisch auf und zu geht. Dann könnten wir es auch schließen, wenn wir wegfahren und hätten nicht andauernd Hunde-Hinterlassenschaften auf dem Grundstück.

Die Hecke muss ich dann auch bearbeiten, weil die so blöd gewachsen ist, dass sie zusätzlich gegen den Zaun gedrückt hat. Ich mag den Blütenduft im Juni, aber der muss dann in diesem Jahr ausfallen. Entweder schneide ich sie weit herunter oder nehme noch andere Pflanzen. Ich mag Weigelien beispielseise sehr gerne. Möglicherweise buddle ich die heruntergeschnittenen Heckenpflanzen auch aus und mische sie mit Weigelien, bzw. setze sie woanders ein und mache vorne ganz etwas anderes. Welche Heckenbepflanzung habt ihr denn im Vorgarten? Unsere dient auch gleichzeitig als Sichtschutz, jedoch kommt mir da keine Thuja hin.

Zaun-Googeln hat noch nicht so wirklich die Erleuchtung gebracht, zumal wir hier eigentlich nur Holz-Staketenzäune haben dürfen, wie den, der da jetzt so malerisch herumliegt (inzwischen hab ich ihn provisorisch wieder aufgestellt). Hat jemand vielleicht einen Tipp für mich? Am liebsten Nordberlin und Umgebung. Die Firmen, die ich bisher ergoogelt habe, hatten gar keine Holzzäune.

Und ich gehe jetzt schmollen. Und die benötigte Zaunlänge ausmessen.

Liebe Grüße

Grafik

» » Garten-To-Do-Liste 2013

« « Kaktus mit zweifarbigen Stacheln



Kommentare:


Hallo Petra,

wir hatten so ein ähnliches Problem mit unserem Mülltonnenhaus.
Nach allerlei Recherche habe ich bei meinem Schreiner “um die Ecke” ein Häuschen aus Lärchenholz ( bessere Qualität) und dazu noch günstiger als die meisten Angebote aus dem Internet bekommen.

Das Gute ist so nah :-)

Vielleicht eine Alternative.

Wolfgang  am  01. Februar 2013



Hallo Wolfgang,

danke, das stimmt sicher auch. Ich hab ja eigentlich auchnach Händlern in der Nähe gesucht. Ich wollte das jetzt nicht übers Netz abwickeln. Das muss sich schon jemand ansehen kommen, v.a. weil das Tor auf jeden Fall eine Sonderanfertigung sein muss. EIn Teil muss sich sowohl manuell als auch automastich öffnen lassen, weil wir ja auch zu Fuß hereinkommen wollen. Ich fürchte schon, das wird gar nicht gehen.
Naja, noch liegt der Zaun da so in der Hecke rum, und ich komme jetzt auch erstmal nicht dazu mich drum zu kümmern.
Schaun mer mal ;-)

Petra A. Bauer  am  01. Februar 2013



Hallo Petra,

einen Zaun aufzustellen ist kein großes Hexenwerk, das man ohne weiteres selbst erledigen kann :) Ich würde mich im Internet oder auf Youtube schlau dazu machen. Dort findest Du eine Menge Anleitungen zum Aufstellen eines Zauns.

Es gibt auch Komplettsets, die sehr preisgünstig zu erwerben sind. Zum Schluss würde ich den Zaun noch mit Kletterpflanzen begrünen.

Metallzäune haben den Vorteil, dass diese wenig Pflege nach dem Aufstellen benötigen sowie langlebig sind.

Karl-Heinz  am  12. November 2016




Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Empfehlungen

Pflanzkübel und Blumenkübel in XXL bestellen
Pflanzen
cocktailkleider cocktail dresses brautkleider

Petra A. Bauer bei
Twitter
Dawanda
Flickr
Youtube
Wikipedia
MySpace
Facebook
Librarything
Goodreads

Bauerngartenfee bei Google+


Bauerngartenfee.de - Grüner leben in der Stadt

Wirb ebenfalls für deine Seite

Bauerngartenfee-Videos

Da es sich bei diesem Gartenblog um ein Businessmodell handelt, nutzen wir u.a. Sponsoring, Banner und Affiliate-Links. Produktvorstellungen /-Rezensionen sind i.d.R. ebenfalls vergütet, soweit nichts anderes angegeben ist. Unabhängig von der Vergütung geben die Rezensionen ausschließlich die Meinung von Petra A. Bauer wieder.



Blogverzeichnisse
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Add to Technorati Favorites

Technorati Profile


Website-Feed abonnieren

bauerngartenfee.de ist Platz1 bei der Superblogs-Wahl 2011