Einträge mit dem Tag: Kunst Handwerk


Kindheitstraum im Weideniglu

GrafikAls ich klein war, hatte ich am Rande unserer Sechzigerjahresiedlung mit meiner Freundin ein geheimes Hauptquartier in einem Jasminlabyrinth, das wir schlicht und ergreifend "Das Gebüsch" nannten. Höhlen mussten einfach sein. Heute vermitteln trendige Weideniglus das Höhlengefühl im eigenen Garten.

Mittwoch, 30. Mai 2012

Wir konnten stundenlang unser Lieblingsspiel "Verirrte Kinder" im Höhlenlabyrinth spielen (das heute ziemlich unspektakulär aussieht, aber wir sind ja auch seither mindestens einen halben Meter gewachsen), und niemand hat uns gestört. Nervige kleine Schwestern wurden einfach nicht hineingelassen oder kurzerhand zum "Geheuerli" (Ungeheuer kann ja jeder) umfunktioniert. Wir hatten keinen Garten, sondern stromerten in der Siedlung herum (ohne Handyerreichbarkeit, hihi), und ich bin im Nachhinein sehr froh, dass ich nicht dazu verdammt war, in einem quietschbunten Plastikhaus zu hocken, wie eine überdimensionale Playmobilfigur. Abgesehen davon, dass sich diese Häuser im Sommer stark aufheizen sind sie eben - naja - aus Plastik.

Das hat sich wohl auch Kerstin Mülders gedacht, als sie nach den ersten kleineren Weidenobjekten den Prototyp eines Weideniglus flocht. Das Iglu kam so gut an, dass der Schritt nicht weit war, ihr Hobby zum Beruf zu machen. Kindergärten fanden Gefallen an den Gartenhäuschen aus unbehandelter Weide und sie werden auch gerne von Großeltern für ihre Enkel gekauft. Ein bisschen Nostalgie und weniger schreiendes Bunt kommt bei dieser Generation offenbar besonders gut an. Schon lange kann Kerstin Mülders die Nachfrage nach den Weidenspielhäusern nicht mehr alleine decken sondern lässt diese in einem professionellen europäischen Weidenflechtbetrieb nach ihren Entwürfen arbeiten. Zwei Halbschalen mit runden Fenstern und schneckenförmigem Eingang vermitteln ein Gefühl der Geborgenheit und sorgen auch dafür, dass das Iglu im Winter platzsparend in der Garage verstaut werden kann - wenn man es nicht lieber mit Schnee bedecken und zu einem "echten" Iglu umfunktionieren will.

Und weil ich die Weidenhäuschen richtig hübsch finde, verrate ich euch auch, dass ihr sie bei Weidenzauber bekommt, wo es auch Pflanzkästen, Beeteinfassungen, Kugeln, etc. gibt.

Liebe Grüße

Grafik

Eine Baumbank für unseren Garten

Ich mag Sitzgelegenheiten im Garten. Der kühlste Ort im Sommer ist unter unserem Walnussbaum, und dort steht seit Ewigkeiten eine doofe, ehemals weiße Plastikbank, die unter dem herbstlichen Walnusslaub optisch sehr gelitten hat. Vor Jahren hatte ich überlegt, stattdessen eine Baumbank aufzustellen. Jetzt wollte ich selber eine zusammenzimmern, da begegnete mir ein Bausatz dort, wo man früher nur Kaffee kaufen konnte ;-)

Sonntag, 10. April 2011

Unser Garten mit der alten Bank, Herbst 2008

So sah die Ecke um den Walnussbaum im Dezember 2008 aus. Auf der hässlichen Bank hatte ich auf dem Foto Blumentopfpaletten abgestellt.

Und so sieht es jetzt aus:

Die neue Baumbank

Die Baumbank am Walnussbaum

Gestern ist sie angekommen und ich habe sofort losgelegt und das Ganze im Video festgehalten:

(und ja, ich weiß, dass es DER Akku heißt und nicht DAS Akku. Aber nicht mehr mitten in der Nacht beim Videobearbeiten *g*)

Noch mehr Fotos findet ihr in meinem Baumbank-flickr-Album

Hat noch jemand sowas im Garten? Ich schaue mir sowas doch so gerne auch bei anderen an :-)

Die Wegführung würde ich dann natürlich noch verändern - auch da gibt es dann viel zu tun...

Wenn ein handwerklicher Dummy eine Stichsäge auspackt und ausprobiert

dann kommt ein Unboxing-Video heraus, wie das unten. Ich habe die BOSCH PST 18 LIaus dem Paket von neulich ausgepackt und ausprobiert (z.T. ohne vorher die Anleitung zu lesen), weil ich damit u.a. mein Jubiläumsprojekt in Angriff genommen habe.

Donnerstag, 17. März 2011

Die Auspackerei und Inbetriebnahme wirkt dann vielleicht nicht so professionell wie bei einem gestandenen Heimwerker, aber dafür ist es auch lustiger :-)
Und blutiger. Zumindest beinahe.

MEINE VIDEOFRAGE: Habt ihr schon mal eine Stichsäge verwendet oder braucht ihr so ein Gerät überhaupt nicht? Falls ja, für welche Projekte verwendet ihr die Säge?
Ich freue mich über Anworten hier unter dem Blogposting oder direkt im Kommentarfeld des Videos!

Und nicht vergessen, das Gewinnspiel läuft noch bis zum 31. März 2011!

2 Jahre Bauerngartenfee - das Gewinnspiel!

Yeah! Am 6. März 2009 habe ich mein allererstes Posting in diesem Blog geschrieben. Und Jahrestage muss man feiern, finde ich!

Samstag, 05. März 2011

Anlässlich dieses Jubiläums möchte ich ein Gewinnspiel mit euch machen, für das mir wirklich schöne Preise gestiftet wurden. Und außerdem bastle ich etwas für euch <3

Alles, was ihr dazu wissen müsst, erfahrt ihr in den folgenden Videos, die ich aus technischen Gründen teilen musste. Viel Spaß beim Anschauen und Mitmachen!

Teil 1:

Teil 2:

Zu gewinnen gibt es jeweils 1 IXO plus 1 Kalender!
Oder ihr entscheidet euch für ein Buch.
Wenn mehr Kommentare eingehen, als Gewinne vorhanden sind, entscheidet das Los! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! WICHTIG (update):
Und ihr müsst schon die Aufgabe aus dem Video beachten, bitte. Einfach nur "Ich will das und das!" geht nicht.

Danke an die Firma BOSCH und den ULMER VERLAG für die gestifteten Gewinne!

Das Jubiläum rückt näher

und dafür wollte ich ja was machen. Damit ich das auch machen kann, kam ein Überraschungspaket bei mir an, schaut mal:

Donnerstag, 03. März 2011

Das hat alles einen tieferen Sinn und einen großen Zusammenhang, jawoll ;-)

Strickmode für Bäume in Appenzell

Vor einem guten Jahr hatte ich schon einmal über Bäume im Strickkleid gebloggt, doch mir ist noch nie einer in freier Wildbahn begegnet. Letzte Woche haben wir von Zürich aus einen Abstecher nach Appenzell gemacht, und als ich um eine Häuserecke bog...

Montag, 07. Februar 2011

Ihr könnt mir eine Freude machen, indem ihr meinen YouTube-Kanal abonniert und bei den einzelnen Videos fleißig kommentiert und "Mag ich" klickt. Das wäre großartig! Aktuell (Februar 2011) läuft dort auch ein Büchergewinnspiel! Und im März erwartet euch eine besondere Überraschung! Wenn ihr beim Abo "Auch per Mail über neue Updates informieren" anklickt, verpasst ihr die Überraschung auch nicht. Ihr könnt aber natürlich auch ohne Mailbenachrichhtigung abonnieren. Ich freu mich auf euch! :-)

Bei diesem Wetter

braucht man warme Füße. Also habe ich mal wieder Socken gestrickt:

Sonntag, 07. Februar 2010

Socke 1 ist in den Herbstferien auf der Fahrt nach Öland entstanden (manchmal ganz praktisch, wenn man auf dem Beifahrersitz Platz nimmt). Dann kam der Vorweihnachtstrubel und heiße Phase des Buchmanuskripts. So hatte ich erst vorgestern wieder Lust und Zeit abends vor dem Fernseher mal nicht auf den Rechner zu starren sondern die Finger anders zu bewegen.

Ich trage seit Jahren schon keine Baumwollsocken mehr, sondern nur noch die selbst gestrickten, weil die einfach angenehmer zu tragen sind. Ich kann das buchstäblich wärmstens empfehlen ;-)

Schick in Strick - Mode für Bäume

Grafik Dieses Bild lässt mich schon länger nicht mehr los.

Dienstag, 17. November 2009

Seit einiger Zeit hatte ich intensiver darüber nachgedacht, dem Baum, der auf unserer Einfahrt steht (gut sichtbar von der Straße aus), auch so ein schickes Kleidchen zu verpassen, zumindest am Stamm. Bisher scheiterte es an der Zeit, aber wer weiß, vielleicht realisiere ich es eines Tages ja doch...

Dass ich heute darüber blogge, liegt daran, dass ich einen ähnlichen Bericht im Wilden Gartenblog gelesen habe. Ich wollte bei Claudia mit einem Link kommentieren, denn ich hätte schwören können, dass ich schon im Februar über Strickkleider für Bäume gebloggt hatte, weil ich die Idee so witzig fand. Aber ich habe in all meinen Blogs nichts darüber gefunden.

Also hole ich das jetzt nach :-)

Via Texttreff-Mailingliste kam damals der Link zur unschädlichsten Graffitti der Welt.

Dort gibt es auch dieses erklärende Video (man beachte die wurstfingerdicken Stricknadeln!):

Und a propos gestrickte Graffitti: Das fand ich auch witzig.

Jedenfalls will ich dieses Posting nicht ohne ein Kompliment an @Rapunzel abschließen: Toll, dass du an der Idee nicht nur herumgedacht , sondern sie in die Tat umgesetzt hast. Sehr schick! :-)

UPDATE:
Jetzt habe ich Strickbäume in freier Wildbahn filmen können :-)

Ihr könnt mir eine Freude machen, indem ihr meinen YouTube-Kanal abonniert und bei den einzelnen Videos fleißig kommentiert und "Mag ich" klickt. Das wäre großartig! Aktuell (Februar 2011) läuft dort auch ein Büchergewinnspiel! Und im März erwartet euch eine besondere Überraschung! Wenn ihr beim Abo "Auch per Mail über neue Updates informieren" anklickt, verpasst ihr die Überraschung auch nicht. Ihr könnt aber natürlich auch ohne Mailbenachrichhtigung abonnieren. Ich freu mich auf euch! :-)

Gesammelte Links zum Thema:

Strickpullover für Bäume BaumMode von Rapunzel Noch ein Rapunzel-Strickbaum Straßenstrick Urban knitting: The world's most inoffensive graffitti Knitted Sweaters for Trees - KnitKnot Tree Knitted Landscape Yarn Bombing Story of the KnitKnot Tree Knitta Please Masquerade Carol Hummel Eingestrickte Bäume in Appenzell


Seite 1 von 2 Seiten insgesamt.  1 2 > 

Folgt mir auf Instagram: @bauerngartenfee

src="https://www.garten-heinemann.de/wp-content/uploads/2015/09/Gartenblog-gru%CC%88n-mit-herz.png"
width=150 height=100>

Flattr this

Mit flattr mal für bauerngartenfee.de spenden,
als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Hier meinen YouTube-Kanal abonnieren!

Grafik

Urban Jungle Bloggers

 

 

Da es sich bei diesem Gartenblog um ein Businessmodell handelt, nutzen wir u.a. Sponsoring, Banner und Affiliate-Links. Produktvorstellungen /-Rezensionen sind i.d.R. ebenfalls vergütet, soweit nichts anderes angegeben ist. Unabhängig von der Vergütung geben die Rezensionen ausschließlich die Meinung von Petra A. Bauer wieder.

Blogverzeichnisse Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Add to Technorati Favorites

Technorati Profile

Website-Feed abonnieren

bauerngartenfee.de ist Platz1 bei der Superblogs-Wahl 2011