Terrasse goes Wintergarten

Gestern haben wir gemütlich in Wintergartenkatalogen gestöbert. Eigentlich brauchen wir vor allem eine neue Terrasse, aber wie das mit dem "eigentlich" immer so ist, kommt am Ende alles anders ...

Gemütlich im Wintergartenkatalog stöbern

Unsere Terrasse ist morsch und wir brauchen dringend eine neue. Die Überdachung war auch immer zu klein und vom Haus zur Terrasse gehen drei Stufen hinunter, da die vor 24 Jahren mitgekaufte Waschbetonterrasse noch erhöht gebaut worden war. Allerdings ging die nur bis neben das Küchenfenster, das wir sofort nach dem Einzug in eine Terrassentür verwandelten, da wir sonst immer außen ums Haus laufen mussten. Erst mussten wir hüpfen ;-) dann bauten wir ein Podest und schließlich rissen wir das ganze Elend ab und mein Mann baute eine ebenerdige Terrasse. Die Überdachung war - wie gesagt - zu klein und so waren Teile des qualitativ offenbar nicht sonderlich hochwertigen Holzes viele Jahre lang dem Regen ausgesetzt.
Kurz und gut - das morsche Zeug muss dringend weg. Und niemand von uns hat Zeit eine neue Terrasse zu bauen. Da sie diesmal wieder höher werden soll, weil die drei Stufen tatsächlich eine Barriere darstellen, wenn es um die Überlegung geht: draußen sitzen oder drinnen bleiben (klingt komisch, ist aber so), werden wir das outsourcen. Dabei ergab sich die Überlegung: unterkellern oder nicht? Bis ich zu der Überzeugung gelangte, dass wir alle mehr von einem Wintergarten hätten. Abgesehen davon, dass ich davon schon träume, seit wir damals hier einzogen, bietet ein Wintergarten schlicht mehr Wohnraum.
Kind 4 hat direkt Nägel mit Köpfen gemacht und Kataloge bestellt. Als nächstes steht ein Beratungstermin an. Wir machen also ernst und ich hoffe nur, dass die Endsumme nicht doppelt so hoch ist, wie ich mir das gerade so denke, denn Preise stehen natürlich nirgendwo dran.
Die aufgeschlagene Seite zeigt einen Wintergarten im viktorianischen Stil.  Finde ich sehr cool, aber sprengt schätzungsweise das Budget und passt auch nicht wirklich zu unserem hässlichen 30er-Jahre-Haus.
Ihr (und wir!) dürft also gespannt sein. Ich freue mich schon auf mehr Platz fürs Babytörtchen und auf den zu erwartenden Urban Jungle :-)
Wer von euch hat einen Wintergarten und hat einen Tipp, worauf wir unbedingt achten müssen? ACHTUNG: Spam von Wintergartenanbietern o.ä. gewerblichen Seiten wird direkt gelöscht. Das nervt hier nämlich langsam. Ich frage ausdrücklich Privatpersonen nach ihren Erfahrungen.
Liebe Grüße
Petra

» » Zimmergarten - Mein Urban Jungle im Januar / Februar - Teil 1

« « Throwback Thrursday: Unser Garten 2002



Kommentare:


Grüß dich Petra!

Mal wieder durfte ich deinen Text mit einem Lächeln auf den Lippen lesen. Es ist einfach bemerkenswert, wie viele Ähnlichkeiten und Gemeinsamkeiten zu meinem Leben ich in deinen Zeilen finde. Ich weiß ganz genau was du meinst, als du darüber das “eigentlich” geschrieben hast… so oft denke ich so: “eigentlich wolltest du DAS und nicht DIES.” Eigentlich wollte ich nur eine Kugel Eis, aber das Eis vom Lieblingsitaliener ist immer so lecker. Eigentlich wollte ich heute abend noch eine Runde raus, aber hier im Wohnzimmer ist es so gemütlich. Eigentlich wollte ich mir diesen Frühling keine neuen Schuhe kaufen, aber die Modelle dieser Saison sind so wunderschön!

Aber ich bin der Meinung, dass das völlig in Ordnung geht. Immerhin kommt es im Leben darauf an, das zu machen worauf man Lust hat. Natürlich sollte man die Vernunft nicht vergessen. Letztes Jahr haben wir auch unser Garten neu machen wollen und haben uns auch entschlossen ein Wintergarten zu bauen. Mein Mann war sofort Feuer & Flamme. Aufgrund seiner großen Passion zum Handwerk wollte er so viel selber machen wie möglich. Es ist sein Hobby, und ehrlich gesagt finde ich es schön, wenn man sich für eine Sache so begeistern kann. Zudem macht er seine Arbeit äußerst professionell und gut. Also kann man da nur gewinnen! Vom Sägen übers Fräsen von Kleinteilen konnte mein Mann viel selber machen. Nach einem Jahr Arbeit durften wir endlich unser Wintergarten benutzen. Einfach schön!!!

Ja.. eigentlich wollte ich nur lesen, aber nun kommentiere ich und freue mich darüber dies getan zu haben. Einen schönen Abend. LG Babsi :)

Barbara A.  am  10. April 2017




Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Empfehlungen

Pflanzkübel und Blumenkübel in XXL bestellen
Pflanzen
cocktailkleider cocktail dresses brautkleider

Petra A. Bauer bei
Twitter
Dawanda
Flickr
Youtube
Wikipedia
MySpace
Facebook
Librarything
Goodreads

Bauerngartenfee bei Google+


Bauerngartenfee.de - Grüner leben in der Stadt

Wirb ebenfalls für deine Seite

Bauerngartenfee-Videos

Da es sich bei diesem Gartenblog um ein Businessmodell handelt, nutzen wir u.a. Sponsoring, Banner und Affiliate-Links. Produktvorstellungen /-Rezensionen sind i.d.R. ebenfalls vergütet, soweit nichts anderes angegeben ist. Unabhängig von der Vergütung geben die Rezensionen ausschließlich die Meinung von Petra A. Bauer wieder.



Blogverzeichnisse
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Add to Technorati Favorites

Technorati Profile


Website-Feed abonnieren

bauerngartenfee.de ist Platz1 bei der Superblogs-Wahl 2011