Kniet nieder, ihr Bauern! ;-)

Ich war so frei, heute mal in der Überschrift den Spruch eines Aufklebers zu benutzen, den Fußballfans gestaltet haben, und bei dem mit "Bauern" die Bayern gemeint sind, genauer natürlich der FC Bayern München ;-) Und alle anderen Vereine gleich mit. Ihr seht, ich bin in letzter Zeit zu oft im Stadion, denn natürlich geht es hier heute nicht um Fußball sondern um "Bauern" und Gärtner, die es bei der Arbeit mitunter beschwerlich haben.

Ich kenne das ja von mir: Entweder mir tut vom Bücken der Rücken weh, oder ich kriege Knieprobleme auf dem harten Gartenboden. Fliesenleger können ja auch ein Lied davon singen. Die rutschen den ganzen Tag auf Knien rum und mancher musste seinen Job aufgeben, weil die Kniescheibe samt Gelenkschmiere das nicht mehr mitgemacht hat. Sowas wollen leidenschaftliche Hobbygärtner natürlich schon gar nicht haben.

Ein rückenschonendes Hochbeet wäre natürlich eine Alternative, aber es gibt ja meist genügend andere Stellen im Garten, an denen einem nichts anderes übrig bleibt, als sich entweder zu bücken oder hinzuknien.  Ich bin dazu übergegangen Knieschoner und Kniekissen zu benutzen. Knieschoner sind praktisch, weil ihr sie quasi überall dabei habt. Aber wenn euch das zu blöd ist, tun Kniekissen auch gute Dienste. Man muss sie eben nur immer mitnehmen, wenn man den Platz wechselt. Vermutlich ist das Geschmackssache.

Zum Glück gibt es ja Hersteller mit großem Knieschutz-Sortiment, wo ihr das Passende für euch und eure Knie finden könnt. Schließlich wollt ihr ja gesund durch die Gartensaison kommen. Es gibt nämlich nichts Ätzenders, als wenn man dem Garten fern bleiben muss, weil es überall zwickt und schmerzt. Ich kann da leider sehr gut mitreden, weil ich fast zwei Jahre lang wegen meiner Bandscheibenvorfällle kaum etwas im Garten tun konnte.

Liebe Grüße

Grafik

» » Urlaub auf Balkonien

« « Ach, kiek an!



Kommentare:


Kniekissen benutzen wir schon seit mehreren Jahren, sie sind der ideale Schutz sowohl für die Gelenke als auch für die Bekleidung.
Interessant geschrieben.

VG Waltraud

Waltraud  am  16. März 2013



Ich hatte mir auch mal so ein Teil angeschafft. Doch meist immer im Gartenhäuschen vergessen ;-) Zum Glück kann ich aber noch in die Hocke gehen, so daß ich es auch nicht wirklich brauche. Es gab da zwar mal eine Zeit, in der das ein wenig anders war .. für solche Fälle ist das schon eine ganz gute Lösung oder ein spezielles Bänkle zum Knien und Sitzen. Rückenprobleme kriegt man meist mit Sport und FdH doch ganz gut in den Griff. Arbeite da auch gerade wieder dran. ;-)

Liebe Grüße
Sara

Sara  am  25. April 2013



Übrigens hier und im anderen Blog stimmt der Link ganz oben “Jeder kann Autor werden” nicht - er führt immer wieder auf diese Seite,also die Startsite, zurück!s

Sara  am  25. April 2013




Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

.

Folgt mir auf Instagram:
@bauerngartenfee

Flattr this

Mit flattr mal für bauerngartenfee.de spenden, als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Hier meinen YouTube-Kanal abonnieren!

Grafik

Urban Jungle Bloggers

Empfehlungen

Pflanzkübel und Blumenkübel in XXL bestellen
Pflanzen
cocktailkleider cocktail dresses brautkleider

Petra A. Bauer bei
Twitter
Dawanda
Flickr
Youtube
Wikipedia
MySpace
Facebook
Librarything
Goodreads

Bauerngartenfee bei Google+


Bauerngartenfee.de - Grüner leben in der Stadt

Wirb ebenfalls für deine Seite

Bauerngartenfee-Videos

Da es sich bei diesem Gartenblog um ein Businessmodell handelt, nutzen wir u.a. Sponsoring, Banner und Affiliate-Links. Produktvorstellungen /-Rezensionen sind i.d.R. ebenfalls vergütet, soweit nichts anderes angegeben ist. Unabhängig von der Vergütung geben die Rezensionen ausschließlich die Meinung von Petra A. Bauer wieder.



Blogverzeichnisse
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Add to Technorati Favorites

Technorati Profile


Website-Feed abonnieren

bauerngartenfee.de ist Platz1 bei der Superblogs-Wahl 2011