Der Garten ist explodiert

Peng! ;-) Da bin ich mal vier Wochen weg, und schon hat das Unkraut im Garten das Regiment übernommen. Aber glücklicherweise nicht nur: auch der Phlox, den ich im letzten Jahr auf dem Staudenmarkt gekauft hatte, blüht, als gäbe es etwas zu gewinnen.

Grafik

Und - ich kann es kaum fassen - zwei Stockrosen haben es geschafft! Eine vorne im Garten, eine hinten. Sie sind zwar bloß halb so hoch, wie die prächtigen

Exemplare, die überall außerhalb unseres Gartens sogar in Mauerritzen wachsen, aber immerhin sind sie endlich überhaupt gewachsen. Und sie BLÜHEN! Das ist das erste Mal, dass ich das geschafft habe. Ich habe seit bestimmt zehn Jahren versucht Stockrosen in unserem Garten zu pflanzen. Selbstgezogene und gekaufte Exemplare. Nie sind die Dinger über drei Blätter und 20 Zentimeter Wuchshöhe hinausgekommen. Natürlich ohne Blüten. Die beiden jetzt hatte ich ausgerechnet bei OBI gekauft ;-) Fotos mache ich noch, wenn ich sie ein bisschen besser in Szene gesetzt habe, weil rundum ziemliches Unkrautchaos ist.

Auf dem Foto oben sieht man auch ganz gut, dass da vieles wächst, was nicht unbedingt dorthin gehört, daher habe ich eben mal zwanzig Minuten damit verbracht, wenigstens das Phloxbeet von Gräsern und Springkraut zu befreien.

Und demnächst muss ich wohl doch mal so einen Unkraut-Wegbrenner kaufen, obwohl ich immer ziemlichen Respekt vor gasbetriebenen Geräten habe. Allerdings ist unsere Auffahrt nicht mehr zu sehen, weil in den Ritzen zwischen zwischen den Natursteinen wirklich alles, was irgendwie grün ist, beschlossen hat, sich anzusiedeln. Das Zeug hat nur gewartet, bis wir weg waren und ist losgewachsen ... Da muss ich erst mit dem Rasenmäher drüber. Per Hand ausrupfen ist völlig sinnlos, das haben wir schon zigfach erprobt. Dauert viele Tage und hilft nie lange. Chemie möchte ich nicht einsetzen. Habt ihr mit solchen Fugenbrutzlern Erfahrung? Oder einen besseren Tipp?

Liebe Grüße

Grafik

» » Mal wieder Socken

« « Züri-Balkon



Kommentare:


Fotos von meinem Garten zeige ich lieber nicht, denn auch bei mir hat das Unkraut, gefolgt von so manchem Gemüse die Herrschaft übernommen.


LG kathrin

kathrin  am  03. August 2012



Ich gieße Essigreiniger in die Fugen - den ganz billigen vom Aldi. Geht auch mit Billigessig. Dann warten. Das Unkraut wird gelb und verschwindet, ein bisschen musst du vielleicht nachhelfen und einsammeln, aber dann kommt es erst mal lange nicht wieder. Eine geraume Zeit hat man dann Ruhe.

Biggi  am  03. August 2012



Ach, das ist ja ein super Tipp, liebe Biggi! Dann werde ich mal den Essigreinigervorrat bei Aldi leerkaufen (unsere Einfahrt ist laaang) und es glecih morgen mal ausprobieren.
Ich berichte dann!

Petra  am  03. August 2012



Wir machn dann wieder nach dem Unkrautrupfen Fotos, gell, Kathrin? ;-)

Petra  am  03. August 2012



Das funktioniert sicher. Du darfst nur nicht geizen mit dem Zeug und brauchst ein bisschen Geduld. Also nicht, dass du denkst, das Unkraut sei nach ner Stunde verschwunden. Einen Tag oder so musst du schon abwarten. :-)

Biggi  am  04. August 2012



Danke, alles klar. Den Essigtod sterben dauert also etwas länger ;-)

Petra  am  04. August 2012



Sooooo, die ersten acht Liter Essig hab ich auf die Auffahrt gekippt. Es knistert ganz leise ;-)
Am Montag werden ich dann nochmal zwei oder drei Achter-Kartons bei Aldi holen, denn, wie gesagt, unsere Auffahrt ist groß. Und bis dahin wird sich sicher etwas getan haben.

Petra  am  04. August 2012



Hey,

danke für den Essigtipp. Der hat meine Auffahrt und insbesondere auch meine Terrasse hinten im Garten wieder in altem Glanz erstrahlen lassen.

lg Onno

Onno  am  04. August 2012



Ja, ja der Phlox wollte halt auch mal hier im Blog sich zeigen. Das sind ganz tolle Stauden. har gerade auf meiner Gartentour in der Normandie viele davon bewundert.

P.S. Das mit dem Essig funktioniert auf alle Fälle. Wetterbericht vorher schauen um nicht gleich eine Regenschauer zu erwischen.

Gruss Wolfgang

Wolfgang  am  05. August 2012




Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

.

Folgt mir auf Instagram:
@bauerngartenfee

Flattr this

Mit flattr mal für bauerngartenfee.de spenden, als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Hier meinen YouTube-Kanal abonnieren!

Grafik

Urban Jungle Bloggers

Empfehlungen

Pflanzkübel und Blumenkübel in XXL bestellen
Pflanzen
cocktailkleider cocktail dresses brautkleider

Petra A. Bauer bei
Twitter
Dawanda
Flickr
Youtube
Wikipedia
MySpace
Facebook
Librarything
Goodreads

Bauerngartenfee bei Google+


Bauerngartenfee.de - Grüner leben in der Stadt

Wirb ebenfalls für deine Seite

Bauerngartenfee-Videos

Da es sich bei diesem Gartenblog um ein Businessmodell handelt, nutzen wir u.a. Sponsoring, Banner und Affiliate-Links. Produktvorstellungen /-Rezensionen sind i.d.R. ebenfalls vergütet, soweit nichts anderes angegeben ist. Unabhängig von der Vergütung geben die Rezensionen ausschließlich die Meinung von Petra A. Bauer wieder.



Blogverzeichnisse
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Add to Technorati Favorites

Technorati Profile


Website-Feed abonnieren

bauerngartenfee.de ist Platz1 bei der Superblogs-Wahl 2011