Zeigt her eure Küchenfenster!

GrafikSo langsam kehrt die Frühlingssehnsucht zurück. Weil draußen nix grün ist, zeige ich euch mal mein Küchenfenster und bin auch neugierig auf eure. Und zu gewinnen gibt es auch etwas.

Dienstag, 07. Februar 2012



MeinePflanzen am Küchenfenster


An meinem Küchenfenster (v.l.n.r.) wächst ein Einblatt (Spathyphyllum), der Ableger einer Zamioculcas zamiifolia, ein Oleander (der hält sich dort tatsächlich seit dem vorletzten Herbst) und eine Yuccapalme (gekauft 1982, zwischendrin halb erforen und wieder aufgerappelt). Oben (nicht im Bild) hängt noch eine Grünlilie.

Mein Küchenfenster geht zur Terrasse hinaus und ich schaue täglich mehrmals sehnsüchtig in den Garten. Aber da ist alles halb verschneit (die Schneedecke ist nicht ganz dicht) und die Krokusse, die sich viel zu früh aus dem Boden wagten, sehen auch ziemlich verfroren aus. Und da dachte ich, wenn schon im Garten nichts los ist, möchte ich einfach noch mehr Küchenfenstergrün hier im Blog sehen - nämlich eures.

Welche Pflanzen wohnen bei euch am Küchenfenster? Kräuter? Ein halber Dschungel? Schickt eure Küchenfensterfotos einfach an petra at bauerngartenfee.de (at durch @ ersetzen und Lücken weglassen; ich schreibe das nur anders wegen der Bots). Alle eingeschickten Küchenfensterpflanzenfotos veröffentliche ich hier im Blog. Außerdem nehmen die Bilder an einer Verlosung teil. 

Ihr könnt eure Fotos bis zum 29. Februar 2012 20:00 Uhr einsenden. Jeder Teilnehmer darf mit maximal drei Fotos teilnehmen, der Name kommt jedoch trotzdem nur einmal in den Lostopf, sonst wäre das ja ungerecht. Minderjährige brauchen eine Einverständniserklärung ihrer Eltern.
Unter allen Einsendern verlose ich je ein Exemplar meiner drei bisher erschienenen Krimis plus ein Überraschungsbuch. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt und die Namen hier im Blog veröffentlicht.
WICHTIG:  Bitte vergewissert euch, dass die Rechte der Fotos wirklich bei euch liegen. Und natürlich ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Kleiner Tipp: Von solchen Aktionen erfahrt ihr schneller, wenn ihr “Gefällt mir” auf der Bauerngartenfee-Facebookseite klickt. Ich freue mich auf euren Besuch dort!


Das könnte euch hier im Blog auch interessieren:

Aus meinen anderen Blogs:

 

Zwei erholungsbedürftige Neuzugänge

Diese beiden Pflanzen (und zwar original diese, nicht ähnliche) haben mich meine ganze Kindheit über begleitet. Sie standen auf dem nach Norden ausgerichteten Fensterbrett meines Kinderzimmers. Sie waren eine Selbstverständlichkeit, so selbstverständlich, dass ich nicht mal nach den Namen suchte. Nun habe ich sie aus der lange verwaisten Wohnung gerettet, bevor sie mir völlig verloren gehen. Ramponiert genug sehen sie ohnehin aus.

Dienstag, 02. Februar 2010

Vielleicht könnt ihr mir bei der Namensfindung helfen?

Diese hier hat meine Mutter immer Aloe genannt. Ein Blick ins Zimmerpflanzenbuch zeigte, dass es sich wohl eher um eine Gasteria handelt. Das habe ich bei der Google Bildersuche eingegeben und fand eine Gasteria hybrid aff. bicolor, Asphodelaceae, die so ausieht, wie mein Pflänzchen in gesundem Zustand. Ich weiß nun also, dass mein gerettetes Schätzchen eine geborene Südafrikanerin ist. Doch wie sie den Weg in mein Kinderzimmer fand? Vermutlich als Ableger. Die Kolleginnen meiner Mutter hatten immer welche von allen möglichen Pflanzen.

Ich muss gestehen, ich hatte eine Phase, irgendwann in der Pubertät, da fand ich diese Pflanze so dermaßen hässlich, dass ich beschloss sie umzubringen. Ich stellte das Gießen ganz ein. Und die Pflanze belohnte das mit einer unscheinbaren zartrosa Blütenrispe ...

Als ich sie jetzt so traurig und vernachlässigt auf dem Fensterbrett stehen sah, entfernte ich zunächst alle Blätter, die völlig hinüber waren (die Spitzen pieken ziemlich, durfte ich dabei feststellen) und habe ihr zu Hause ein größeres Gefäß spendiert. Ich hätte sie auch teilen können, aber ich schaue erst einmal, ob sie sich eingewöhnt.

Bei diesem Gewächs habe ich nun überhaupt keine Ahnung, wie es heißen könnte. Vorschläge sind daher besonders willkommen. Ich kann ja nicht danach googlen, wenn ich keinen Anhaltspunkt habe.

Diese Pflanze habe ich auch noch nicht umgetopft. Einge der Rosetten sehen noch richtig gesund und dunkelgrün aus, die könnte ich auch in einzelne Töpfe setzen, wo sie sich dann wieder ausbreiten können. Aber ich wüsste nun trotzdem gerne, WAS ich da eigentlich habe. Hat jemand eine Idee?
Ich bin für alle Antworten dankbar!

Zami ist bei uns eingezogen

Zami, oder besser gesagt Zamioculcas zamiifolia, ist ein Aronstabgewächs aus Afrika, das sich offenbar besonders in der Schweiz momentan großer Beliebtheit erfreut. Da der Name so kompliziert ist, und kein vernünftiger deutscher Name zu existieren scheint, wird sie häufig "Zami" genannt, "Zz" oder "die Pflanze mit dem komplizierten Namen" ;-)

Dienstag, 05. Mai 2009



Das ist eines von vier Exemplaren, die die Wohnung unserer Schweizer Freunde bevölkern. Schon als sie noch in Berlin wohnten, war mir die Pflanze aufgefallen, ich hatte sie jedoch im üblichen Pflanzensortiment der Blumenläden nie entdeckt. In der Schweiz fällt man dafür an allen Ecken und Enden über das hübsche Gewächs.

Ich erbat mir einen kleinen Stängel für die vegetative Vermehrung, die - wie ich inzwischen weiß - reichlich lange dauert.

So war ich umso happier, als dieses Exemplar heute Morgen auf meinem Geburtstagstisch stand:

Mein Liebster hatte sie per Blumenexpress organisiert und ich hab mir echt ‘nen Kullerkeks gefreut :-)

Übrigens, weil ich schon darauf angesprochen wurde: Die Zami wächst nicht elektrisch *g*, denn das Weiße ist kein Kabel, sondern Peddigrohr zur Deko ;-)

Zamioculcas zamiifolia ist empfindlich gegen zu viel Nässe; ein wenig Trockenheit macht dagegen nichts. Sie kann sogar dunkel stehen, wächst dann aber langsamer. Ich finde sicher ein geeignetes Plätzchen :-)



Das könnte euch auch interessieren:

Aus meinen anderen Blogs:

 

 

Blumentopf mit Wasserspeicher

Ich hatte ein wenig herumexperimentiert und einen von drei Paprikakeimlingen in eine umgebaute PET-Flasche gepflanzt. Das Ergebnis überzeugte: Der Keimling im Wasserspeichertopf wuchs zu einem stattlichen Exemplar heran, während die beiden anderen Keimlinge praktisch auf der Strecke blieben. Im neuen Video zeige ich, wie man den Bewässerungstopf baut.

Mittwoch, 22. April 2009

Wenn Ihnen meine Anregungen gefallen haben und sie auch alle weiteren Tipps nicht verpassen wollen, können Sie hier den Feed abonnieren.

Ich freue mich auch über Kommentare hier im Blog und / oder auf youtube.

Regenwald in Göteborg

Grafik Ein kurzer Abstecher nach Göteborg mit einem Besuch im Universeum, dem größten Wissenschaftszentrum Skandinaviens. In der Schwüle des hauseigenen Regenwaldes mit unbekannten Vögeln und schwarzen Äffchen, begegnete ich auch zwei meiner Lieblingspflanzen: Banane (musa) und Fensterblatt (monstera)

Montag, 30. März 2009

On a short trip to Gothenburg, Sweden, we also visited the Universeum, the biggest science centrum in Scandinavia.
In the mugginess of its in-house rainforest with unknown birds and little black monkeys, I also saw two of my favourite plants: Banana (musa) and Monstera (monstera).


Seite 3 von 3 Seiten insgesamt.  < 1 2 3

Folgt mir auf Instagram:
@bauerngartenfee

Flattr this

Mit flattr mal für bauerngartenfee.de spenden, als kleines Dankeschön für die Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Hier meinen YouTube-Kanal abonnieren!

Grafik

Urban Jungle Bloggers

Empfehlungen

Pflanzkübel und Blumenkübel in XXL bestellen
Pflanzen
cocktailkleider cocktail dresses brautkleider

Petra A. Bauer bei
Twitter
Dawanda
Flickr
Youtube
Wikipedia
MySpace
Facebook
Librarything
Goodreads

Bauerngartenfee bei Google+


Bauerngartenfee.de - Grüner leben in der Stadt

Wirb ebenfalls für deine Seite

Bauerngartenfee-Videos

Da es sich bei diesem Gartenblog um ein Businessmodell handelt, nutzen wir u.a. Sponsoring, Banner und Affiliate-Links. Produktvorstellungen /-Rezensionen sind i.d.R. ebenfalls vergütet, soweit nichts anderes angegeben ist. Unabhängig von der Vergütung geben die Rezensionen ausschließlich die Meinung von Petra A. Bauer wieder.



Blogverzeichnisse
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Add to Technorati Favorites

Technorati Profile


Website-Feed abonnieren

bauerngartenfee.de ist Platz1 bei der Superblogs-Wahl 2011