Morgenmantel ;-)

Grafik Alchemilla mollis zeigte sich am Morgen in voller Schönheit und hatte extra die Perlenkette umgebunden.

Freitag, 30. April 2010

Frauenmantel am Morgen>/font>

Tip Tap in die Tulpen ...

Grafik Kennt ihr noch dieses Lied von Ilja Richter, das er 1971 gecovert hat? Das Original von Tiny Tim fand ich viel netter (Tip-Toe Thru' The Tulips, 1968), aber beide Versionen fielen mir zu diesem Bild ein.

Donnerstag, 29. April 2010

Ich bin vielleicht nicht auf Zehenspitzen durch die Tulpen getrippelt, doch ich habe mich halb ins Tulpenbeet am Brunnen gelegt um dieses Foto zu schießen, als ich heute Morgen meinen Gartenspaziergang gemacht habe.

Die Sortennamen hatte ich damals leider nicht aufgeschrieben, doch auch wenn ich nicht weiß, wie sie heißen, mag ich sie sehr.

Buchs-Hecke schneiden mit der Akku-Strauchschere

In einen Bauerngarten gehören Buchshecken. Finde ich. Vor rund 10 Jahren habe ich diverse Stecklinge in etwas Heckenähnliches verwandelt und es mühsam mit der Gartenschere zurechtgestutzt. Zum Beispiel ein Buchs-Oval im Vorgarten.

Sonntag, 25. April 2010

In den letzten beiden Jahren wucherte allerdings alles wild vor sich hin. Ihr wisst ja: Viel Arbeit und mein Rücken - ein echter Dauerbrenner. Im gesamten Garten “brennt” es an allen Ecken und Enden. Das Buchsoval im Vorgarten sah aus wie explodiert, und der Giersch vom Nachbargrundstück hat auch schon weite Teile des Vorgartens befallen. Dagegen wollte ich in diesem Jahr etwas unternehmen.

Da kam es gerade recht, dass die Firma Bosch mir zwei Testgeräte schickte: Die Akku-Strauch- und Grasschere Isio, sowie die das Bosch ASB 10,8 LI Set, eine ebenfalls kabellose Heckenschere.

Mit der Isio-Strauchschere bin ich gleich mal dem Buchs-Oval zu Leibe gerückt. Ausgepackt und losgelegt, ohne die Bedienungsanleitung zu lesen. Früher war ich eine akribische Anleitungsleserin, aber mein Liebster - vom Stamme “Try and Error” - hat in all den Jahren wohl auch in dieser Hinsicht auf mich abgefärbt ;-)

So konnte ich jedoch gleich testen, ob das Gerät selbsterklärend ist. Ganz offensichtlich ist es das, auch wenn ich anfangs dachte, ich müsste den Entriegelungsknopf - ähnlich wie bei meinem Rasenmäher - während der gesamten Zeit gedrückt halten. Aber ich habe dann doch noch bemerkt, dass es anders ist. Schaut doch selbst:

Die Strauchschere ist angenehm leise (auch wenn das im Video viel schlimmer klingt) und leicht. Beim Dauerbetrieb (ich habe für das Beschneiden des gesamten Buchsovals etwa eine Viertelstunde gebraucht) war meine Hand nach einiger Zeit ein bisschen verkrampft. Nach kurzem Ausschütteln (bzw. Wechseln in die linke Hand) ging es dann wieder.

Das Schneidmesser habe ich ebenfalls ohne Anleitung ausgewechselt. Dafür war auch keine Anleitung nötig,  nur das erneute Aufsetzen des Deckels (an der Unterseite) war anfangs ein bisschen fummelig. Und mit dem Grasscheren-Aufsatz ist Rasenkantengefizzel auch kein Problem mehr. Ich hatte mal einen Trimmer, dem immer nach kürzester Zeit der Nylonfaden gerissen ist, sobald man damit an eine Steinkante o.ä. geriet. So etwas kann mit diesem Gerät gar nicht passieren.

Vom Design her finde ich die Isio ansprechend - aber mit Abstand am coolsten ist die Dose, in der die Schere geliefert wird. Mich kann man mit solchen Kleinigkeiten durchaus erfreuen ;-)

 

Beide Geräte sind übrigens mit Lithium-Ionen-Akkus ausgestattet, die keinen Memory-Effekt kennen. Das bedeutet, wenn man die Scheren auflädt, bevor der Akku ganz leer ist, oder mit dem Aufladen aufhört, bevor er voll ist, nimmt der Akku das nicht übel. Vor Tiefentladung schützt eine Sperre. Die Messer bewegen sich einfach nicht weiter, wenn der Akku leer ist. Dafür konnte ich aber die Schere mal eben für eine halbe Stunde an die Steckdose hängen, weil ich mit den letzten Zweigen des Ovals noch nicht fertig war, als der Akku leer war (er war nicht voll aufgeladen, mehr dazu im Video), und ich wollte dies am selben Tag abschließen.

Fazit: Leise, handlich und supereinfach zu bedienen. Noch nie war ich beim Buchs-Schneiden so schnell! Wer sich am Stylen von Buchs-Skulpturen versuchen will, ist damit auch bestens bedient, weil man überall einfach herankommt.

Die Bosch Isio Strauchschere kann für ca. 57 Euro bei amazon bestellt werden.


Übermorgen ist Tag des Baumes

Am 25. April 2010 ist Tag des Baumes - ein Sonntag!

Freitag, 23. April 2010

Da können wir unsere Bäume mal so richtig verwöhnen, weil am Wochenende doch mehr Zeit ist, als im hektischen Alltag.

Für eine tiefgründige Wässerung sind Bäume dankbar. Vielleicht könnten auch Balkongärtner schon mal überlegen, für welchen Straßenbaum sie eine Gieß-Patenschaft übernehmen möchten, wenn im Sommer die Hitze drückt. Und bei der Gelegenheit könnte dort jetzt schon ein kleiner Guerillagarten auf der Baumscheibe angelegt werden: Gras und Unkraut von der Baumscheibe entfernen und diese mit Blumen bepflanzen!

Das kann man natürlich auch im eigenen Garten machen, dann ist die Erde an dieser Stelle geschützt.

Oder wie wäre es, wenn wir unserem Lieblingsbaum am Ehrentag etwas Schickes anziehen?  ;-)

Der Baum des Jahres 2010 ist übrigens die Vogelkirsche.

Amerikanischer Gemüse-Streit

Lesenswerte Kolumne in der Berliner Zeitung zum Gemüsegarten im Weißen Haus, und wie sofort Gegner auf den Plan gerufen wurden:

Donnerstag, 22. April 2010

Die Radieschen-Lady

Wen es interessiert: Ich gehöre inzwischen auch zum Kolumnistenpool der Berliner Zeitung. Am 3.5. erscheint meine nächste Kolumne.

Frühlings-Countdown

Adventskalender kennt man ja hinlänglich. Sogar Osterkalender hatte ich schon gesehen. Mir flatterte kürzlich jedoch ein Kalender ganz besonderer Art ins Haus, mit dem mir das Warten auf den Frühling (und auf die ersten Aussaaten) verkürzt wurde:

Freitag, 09. April 2010

Natürlich handelt es sich um eine Marketing-Idee, aber ich finde sie so charmant, dass ich darüber gerne berichte.
Vorne auf dem Kalender sieht man zwei Gartenzwerge. Der eine sieht nicht so glücklich aus, wie diese Spezies es normalerweise tut, denn er hat nur eine ganz normale Schere in der Hand. Seine Kumpel strahlt, weil das Beschneiden von Büschen, Buchs-Hecken, Gras, etc. mit seiner neuen Akku-Gartenschere viel leichter von der Hand gehen wird.

Ob das wirklich so locker geht, werde ich demnächst mal ausprobieren und an dieser Stelle darüber berichten. Aber ich schwöre, ich setze mir keine Gartenzwergmütze dabei auf! ;-)

Der Kalender hat zwölf mit Datum versehene Türen, hinter denen sich je eine Saatgut-Tüte verbarg. Von Sonnenblumen über Ziergräser bis Lupinen war eine bunte Mischung vertreten, die z.T. schon von mir ausgesät worden ist.

Hinter den Samentütchen sind kurze Tipps zum Stylen von Büschen und Hecken versteckt, z.B. dieser:

“Beim Free-Styling dient Hühnerdraht zum Modellieren der Style-Idee, Bambusstäbe als Stützen und Schnüre zum Festbinden.”

Schöne Idee, mal etwas anderes. Hat mir Spaß gemacht :-)


Seite 1 von 2 Seiten insgesamt.  1 2 > 

.

Folgt mir auf Instagram:
@bauerngartenfee

Flattr this

Mit flattr mal für bauerngartenfee.de spenden, als kleines Dankeschön für die täglichen Inhalte.
Wie es geht, steht hier.

Hier meinen YouTube-Kanal abonnieren!

Grafik

Urban Jungle Bloggers

Empfehlungen

Pflanzkübel und Blumenkübel in XXL bestellen
Pflanzen
cocktailkleider cocktail dresses brautkleider

Petra A. Bauer bei
Twitter
Dawanda
Flickr
Youtube
Wikipedia
MySpace
Facebook
Librarything
Goodreads

Bauerngartenfee bei Google+


Bauerngartenfee.de - Grüner leben in der Stadt

Wirb ebenfalls für deine Seite

Bauerngartenfee-Videos

Da es sich bei diesem Gartenblog um ein Businessmodell handelt, nutzen wir u.a. Sponsoring, Banner und Affiliate-Links. Produktvorstellungen /-Rezensionen sind i.d.R. ebenfalls vergütet, soweit nichts anderes angegeben ist. Unabhängig von der Vergütung geben die Rezensionen ausschließlich die Meinung von Petra A. Bauer wieder.



Blogverzeichnisse
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Add to Technorati Favorites

Technorati Profile


Website-Feed abonnieren

bauerngartenfee.de ist Platz1 bei der Superblogs-Wahl 2011